Rauchmelder

Klar hatten wir Rauchmelder, bevor es bei uns gebrannt hat,
doch nur in den Kinderzimmern, wir wären nie auf die Idee gekommen,
das es in unserem Arbeitszimmer brennen würde.

Das verherrende und die viel größere Gefahr bei einem Brand geht nämlich nicht vom eigentlichen Feuer aus, sondern von dem giftigen Rauch.
Nur wenige Minuten im dichten Rauch (und der entsteht schnell) können tödlich sein!!!
Darum sollte jeder Rauchmelder in seinem Haus oder in seiner Wohnung installieren.

Es gibt einfache für schon ab 4-5 Euro (die aber genauso ihren Zweck tun, sofern sie ein Prüfsiegel tragen)
und es gibt teuere die auch miteinander vernetzt werden können.

Wichtig ist die richtige Verteilung.
Die Minimalausstattung für eine Wohnung ist im Flur und im Kinderzimmer.
In einem Haus auf jeder Etage am höchsten zentralen Punkt (oft Flur oder Treppenaufgang) und Kinderzimmer, Schlafzimmer
Maximalausstattung ist dann in jedem Raum.
Sicherheit bieten sie aber nur, wenn sie regelmässig (laut Anbieter wöchentlich) auf Funktion kontrolliert werden und wenn die Batterien, wenn ein leises unregelmässiges Fiepen ertönt (wir dachten beim ersten Mal ein Vogel hätte sich im Zimmer verirrt) gewechselt werden.
Aktuell

Dienstag, 17. Oktober 2017
09:33 Uhr
36602 Besucher
seit dem 31.03.2008
Aktuell sind User Online

Wappen
Wappen der Familie Gürtler
gemalt von Ursula Hartwig
Access Keys